Wo kommst du her?

Hand aufs Herz: die Frage nach der Herkunft, dem eigenen Ursprung ist wirklich schwer zu beantworten – für jeden Menschen. Denn die Frage gehört zu drei wesentlichen Fragen, die sich im persönlichen Leben immer wieder stellen:

  • Wer bin ich?
  • Wo komme ich her?
  • Wo gehe ich hin?

Die Antwort kann sehr persönlich sein, vielleicht mehr ein Gefühl sein oder eine Ahnung, sie kann sich ändern – und ganz wesentlich: die Antwort ist Ausdruck der persönlichen Existenz und für andere manchmal schwer nachvollziehbar.

Wer also eine dieser Fragen anderen stellt, macht sich vielleicht nicht bewusst, welche innere Dimension hier eigentlich berührt wird und welche Herausforderung es ist, hier eine „richtige“ Antwort zu geben.

Aber haben Sie für sich eine Antwort auf die eine oder andere dieser Fragen? Nein?

Nehmen Sie sich Zeit und folgen Sie der Frage mit einem inneren Anklang. Lassen Sie die Frage in sich ausbreiten und spüren Sie langsam hinein:

  • Fühlen Sie, wie ihre Füße den Boden berühren?
  • Achten Sie auf den Atem, wie er ein und aus geht?
  • Spüren Sie das Gewicht Ihres Körpers?

Machen Sie ruhig und langsam. Folgen Sie dem, was sich richtig anfühlt.

Bleiben Sie einfach einen Augenblick mit dem, was ist.